Angebote zu "Gerhard" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Frankenberg, Gerhard ¿von¿: Das Wesen des Lebens
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1933, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Wesen des Lebens, Titelzusatz: Ordnung als wesentliche Eigenschaft der belebten Materie, Auflage: 1933, Autor: Frankenberg, Gerhard ¿von¿, Verlag: Vieweg+Teubner Verlag // Vieweg & Teubner, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geisteswissenschaften allgemein, Seiten: 60, Informationen: Book, Gewicht: 101 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Frankenberg, Gerhard ¿von¿: Das Wesen des Lebens
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.01.1933, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Wesen des Lebens, Titelzusatz: Ordnung als wesentliche Eigenschaft der belebten Materie, Auflage: 1933, Autor: Frankenberg, Gerhard ¿von¿, Verlag: Vieweg+Teubner Verlag // Vieweg & Teubner, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geisteswissenschaften allgemein, Seiten: 60, Informationen: Paperback, Gewicht: 103 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Brennende Betten (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gina (Pia Frankenberg) versteht es, sich durchzusetzen. Gerade hat sie sich von ihrem langweiligen Freund Karl (Gerhard Garbers) getrennt, schon hat sie eine eigene Wohnung. Fast, denn sie nutzt dabei...

Anbieter: Video Buster
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Rechtsphilosophie und Rechtsdogmatik in Zeiten ...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jutta Limbach: Rechts- und Verfassungspolitik im sozialen Wandel — Thilo Ramm: Zwischen Verfassungspositivismus und Kadijustiz - was nun? — Gerhard Haney: Aufklärung und juristische Zeitenwende - Jenas Beitrag zur Humanisierung des Rechts — Gerd Roellecke: Stabilisierung des Rechtes in Zeiten des Umbruchs — Joachim Lege: Was heißt und zu welchem Ende studiert man als Jurist Rechtsphilosophie? — Günter Frankenberg: Stichworte zur „Drittwirkung“ der Rechtsphilosophie im Verfassungsrecht — Dirk Fabricius: Rechtsdogmatische Wandlungen als Entnennungen gesellschaftlicher Risikozuteilungen — Diethelm Klescewski: Auswirkungen von Umbruch und Krise einer Bürger-Gesellschaft auf das Strafrecht — Karl A. Schachtschneider: Die Republik der Völker Europas — Stefan Kadelbach: Wandel und Kontinuitäten des Völkerrechts und seiner Theorie — Angelika Krebs: Hat die Natur Eigenwert? — Dietrich Murswiek: Die Nutzung öffentlicher Umweltgüter: Knappheit, Freiheit, Verteilungsgerechtigkeit

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Die symbolische Dimension der Verfassung
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Differenzierung zwischen einer instrumentellen und einer symbolischen Dimension von Institutionen dient der Institutionentheorie als Leitunterscheidung. Während sich der anglo-amerikanische Neo-Institutionalismus auf die instrumentelle Dimension konzentriert, haben sich im deutschsprachigen Diskurs vor allem Gerhard Göhler, M. Rainer Lepsius und Karl-Siegbert Rehberg der symbolischen Dimension angenommen. Im Anschluss an eine kritische Rekonstruktion dieser Ansätze regt diese Studie an, Institutionalität als eine Selbstbeobachtung moderner Gesellschaften zu verstehen. Um die symbolische Dimension der Verfassung zu konzipieren, werden deshalb die gesellschaftstheoretisch eingebetteten Verfassungstheorien von Carl Schmitt, Jürgen Habermas, Niklas Luhmann und Günter Frankenberg als verdichtete Selbstbeschreibungen analysiert. Hieraus resultiert der institutionentheoretische Vorschlag, dass die symbolische Dimension der Institution 'Verfassung' auf der Deutungsöffnung ihres Signifikanten im politischen Ordnungsdiskurs der Gesellschaft beruht.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Rechtswege
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der zweite Band der Schriftenreihe dokumentiert Vorträge des Berliner Seminars Recht im Kontext, die im Wissenschaftskolleg zu Berlin gehalten und diskutiert wurden - ergänzt durch Überlegungen zur Internationalisierung, die am Forum Transregionale Studien zur Debatte standen. Marietta Auer entwirft ein Triptychon der Privatrechtsentwicklung in der Moderne, Rainer Wahl kontextualisiert Verfassungen, Anne Peters begründet das subjektive internationale Recht. Gerhard Wagner schlägt eine Reprogrammierung der Organhaftung zur Förderung sozial erwünschten Verhaltens vor, Günter Frankenberg hinterfragt die Unschuld der Rechtsvergleicher. Und Thomas Duve kartographiert Internationalisierung und Transnationalisierung der Rechtswissenschaft - aus deutscher Perspektive.Mit Beiträgen von Marietta Auer, Rainer Wahl, Anne Peters, Gerhard Wagner, Günter Frankenberg und Thomas Duve.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Die symbolische Dimension der Verfassung
87,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Differenzierung zwischen einer instrumentellen und einer symbolischen Dimension von Institutionen dient der Institutionentheorie als Leitunterscheidung. Während sich der anglo-amerikanische Neo-Institutionalismus auf die instrumentelle Dimension konzentriert, haben sich im deutschsprachigen Diskurs vor allem Gerhard Göhler, M. Rainer Lepsius und Karl-Siegbert Rehberg der symbolischen Dimension angenommen. Im Anschluss an eine kritische Rekonstruktion dieser Ansätze regt diese Studie an, Institutionalität als eine Selbstbeobachtung moderner Gesellschaften zu verstehen. Um die symbolische Dimension der Verfassung zu konzipieren, werden deshalb die gesellschaftstheoretisch eingebetteten Verfassungstheorien von Carl Schmitt, Jürgen Habermas, Niklas Luhmann und Günter Frankenberg als verdichtete Selbstbeschreibungen analysiert. Hieraus resultiert der institutionentheoretische Vorschlag, dass die symbolische Dimension der Institution 'Verfassung' auf der Deutungsöffnung ihres Signifikanten im politischen Ordnungsdiskurs der Gesellschaft beruht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Frankenberg, G: Wahrheit soll man nie fürchten!
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„Die grossen Fortschritte der Naturwissenschaften werden, ob wir Menschen wollen oder nicht, unser Weltbild umgestalten. Viele religiös Gesinnte fürchten das, aber die Wahrheit soll man nie fürchten“, stellte Gerhard v. Frankenberg (1892–1969) fest. Die Beiträge des Biologen und Monisten zur Entwicklung des freigeistigen Denkens sind wertvoll und noch heute lesenswert. Den in moderner Zeit vielerorts aufblühenden Kreationismus beispielsweise widerlegte er schon in den 20er und 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Eingehend untersuchte er viele Gegenstände der Biologie und kam zu Schlüssen, die ihn zu einer Art Naturphilosophie brachten. Dennoch verstand er sich ebenso gut auf die menschlichen Stärken und Schwächen, die auszuleuchten ihm offenbar grosse Freude bereitet haben muss. Was seine Texte trotz aller kritischen Töne noch heute so liebenswert erscheinen lässt, ist seine Gabe zur Harmonisierung, seine grosse Toleranz gegenüber Andersdenkenden und sein Verständnis für alles Menschliche, auch wenn es nicht seine eigene Anschauung war. Die Fähigkeit, grosse Zusammenhänge allgemein verständlich zu erläutern, machte Gerhard v. Frankenberg zu einem gleichermassen beliebten Redner wie Autor zahlreicher Zeitschriftenartikel und Bücher. Eine Hommage an den früheren Ehrenpräsidenten der Freigeistigen Aktion/Deutscher Monistenbund.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Biogr.-Bibliogr. Kirchenlexikon. Faustus - Jean...
294,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Über folgende Personen sind in diesem Band Beiträge enthalten: Jeder Artikel enthält: 1. Lebensabriss mit Würdigung der Person und ihres Werkes 2. Verzeichnis ihres Werkes 3. Angabe allgemeiner und spezieller Literatur als Ergänzung Faustus v. Mileve (350-400) Faustus v. Reji (405-490) Faye, Eugene de (1860-1929) Fecht, Johannes (1636-1716) Feddersen, Jakob Friedrich (1736-1788) Feddersen, Johann Daniel (1836-1902) Feder, Albin (1710-1740) Feder, Johann Michael (1754-1824) Feine, Paul (1859-1933) Felbiger, Johann Ignaz (1724-1788) Felder, Hilarin (1867-1951) Feldmann, Franz (1866-1944) Felgenhauer, Paul (1593-1677) Felice, Guillaume Adam de (1803-1871) Felix I., Papst (274) Felix II., Papst (365) Felix III., Papst (492) Felix IV., Papst (530) Felix und Regula Felix V., Gegenpapst (1383) Felix von Cantalice (1515-1587) Felix, Antonius (53) Felix, Bischof v. Urgel (816) Fell, John (1625) Felten, Joseph (1851-1929) Fendt, Leonhard (1881-1957) Feneberg, Johann Michael (1751-1812) Fénelon, François de Salignac de la Mothe-F. (1651-1715) Ferrandus (546) Ferrata, Domenico (1847-1914) Ferrer, Vincenz (1350-1419) Ferretti, Paolo Maria (1866-1938) Ferry, Paul (1591-1669) Fesch, Joseph (1763-1838) Fessler, Ignaz Aurelius (1756-1839) Fessler, Joseph (1813-1872) Festus, Porcius (62) Feuchtmayer (Feichtmair), Joseph Anton (1696-1770) Feuerbach, Ludwig (1804-1872) Feuerborn, Justus (1587-1656) Fey, Klara (1815-1894) Ficker, Gerhard (1865-1934) Ficker, Johannes (1861-1944) Fickert, Georg-Friedrich (1758-1815) Fidelis (1578-1622) Fiebig, Paul (1876-1949) Finck, Heinrich (1444-1527) Fink, Gottfried Wilhelm (1783-1846) Finke, Heinrich (1885-1938) Finney, Charles Grandison (1792-1875) Finsler, Diethelm Georg (1819-1899) Finsler, Georg (1860-1920) Finx, Erasmus (1627-1694) Firmian, Leopold Anton Freiherr von (1679-1744) Firmilian, Bischof v. Cäsarea (268) Fischer v. Erlach, Johann Bernhard (1656-1723) Fischer, Albert (1829-1896) Fischer, Christoph (1519-1597) Fischer, Johann (1636-1705) Fischer, Johann Georg (1673-1747) Fischer, Johann Michael (1692-1766) Fischer, Ludwig Eberhard (1695-1773) Fisher, John (1459-1535) Fisk, Plinius (1792-1825) Flacius (eigentl.: Vlacich), Matthias (1520-1575) Flad, Christian Rudolf (1804-1830) Flad, Johann Martin (1831-1915) Flandern, Hippolyte (1809-1864) Flatt, Carl Christian (1772-1843) Flatt, Jeremias (1744-1822) Flatt, Johann Friedrich (1759-1821) Flattich, Johann Friedrich (1713-1797) Flavian, Bischof v. Antiochien (320-404) Flavian, Bischof v. Konstantinopel (449) Fléchier, Esprit (1632-1710) Fleming (Flemming), Paul (1609-1640) Flesch, Maria Rosa (Taufname: Margaretha) (1826-1906) Flessa, Johann Adam (1694-1776) Fleury, Claude (1640-1723) Fliedner, Fritz (1845-1901) Fliedner, Theodor (1800-1864) Flierl, Johann (59-60) Fliesteden, Peter (1529) Flimmer, Johannes (1520-1578) Flittner, Johann (1618-1678) Flodoard v. Reims (894-966) Flor, Wilhelm (1886-1938) Florentini, Theodosius (1808-1865) Florentius, Radewijns (1350-1400) Florez, Henrique (1701-1773) Florian, Heiliger (304) Florus v. Lyon (860) Förner, Friedrich (1570-1630) Foerster, Erich (1865-1945) Förster, Heinrich (1800-1881) Förtsch, Basilius (1619) Folmar (1181) Fonck, Leopold (1865-1930) Forchhammer, Theophil (1847-1923) Forell, Birger (1893-1958) Formosus, Papst (816-896) Forster, Johann (1496-1558) Fortunatus, Venantius (530-610) Foscarari, Egidio (1512-1564) Foscarini, Paolo Antonio (1580-1616) Fowler, Charles Henry (1837-1908) Fox, George (1624-1691) Foxe, John (1516-1587) Frässle, Joseph (1878-1929) Franciscus Sylvester v. Ferrara (1474-1528) Franck, César (1822-1890) Franck, Johann (1618-1677) Franck, Johann Wolfgang (1644) Franck, Melchior (1580-1639) Franck, Michael (1609-1667) Franck, Peter (1616-1675) Franck, Sebastian (1499-1542) Franck, Sebastian (1606-1668) Francke, August Hermann (1663-1727) Francke, Gotthilf August (1696-1769) Francke, Meister (Frater Francke) (1380-1430) Franco, Apollinaris (1622) Frank, Franz Hermann Reinhold (1827-1894) Frank, Gustav (1832-1904) Franke, Friedrich Wilhelm (1862-1932) Frankenberg, Abraham v (1593-1652) Frankenberg, Johann Heinrich Grf v

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot