Angebote zu "Peter" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Freiherr von Frankenberg, Peter: Den Himmel auf...
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.09.2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Den Himmel auf die Erde holen, Titelzusatz: Aus der Arbeit eines Mediums, Autor: Freiherr von Frankenberg, Peter, Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Rubrik: Esoterik, Seiten: 132, Informationen: Paperback, Gewicht: 148 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Frankenberg, H: Offener Jugendstrafvollzug, Vol...
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.10.1999, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Offener Jugendstrafvollzug, Vollzugsbedingungen und Legalbewährung von Freigängern aus der Jugendstrafvollzugsanstalt in Rockenberg/Hessen, Autor: Frankenberg, Hans Magnus, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Strafrecht // Deutschland, Rubrik: Strafrecht, Seiten: 152, Abbildungen: zahlreiche Tabellen, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 02): Rechtswissenschaft / Law / Droit (Nr. 2746), Gewicht: 272 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Historische Karte: Ämter Augustusburg, Chemnitz...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.11.2013, Titelzusatz: Kurfürstentum Sachsen - Erzgebirgischer Kreis, Plano 62 x 48 cm, Atlas Kurfürstentum Sachsen - Erzgebirgischer Kreis 2, Atlas Saxonicus novus - Neuer sächsischer Atlas - Schenkscher Atlas 1752 bis 1760, Autor: Schenk, Peter (der Jüngere), Herausgeber: Harald Rockstuhl, Illustrator: Adam Friedrich Zürner, Verlag: Verlag Rockstuhl, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Adorf // Altchemnitz // Altendorf // Altenhain // Amt Augustusburg // Amt Chemnitz // Amt Lichtenwalde // Ämter Frankenberg-Sachsenburg // Auerswalde // Bergstadt Oederan // Bergstadt Zschopau // Bernsdorf // Biensdorf // Borna mit der Burg Blankenau // Börnichen // Braunsdorf // Bräunsdorf // Breitenau // Burg Sachsenburg // Burkhardtsdorf // Dittersbach // Dittmannsdorf // Dorfschellenberg // Draisdorf // Dreiwerden // Ebersdorf // Einsiedel // Eppendorf // Erdmannsdorf // Erfenschlag // Erzgeb // Erzgeb. // Euba // Falkenau // Flöha // Floßmühle Borstendorf // Frankenau // Frankenstein // Furth // Gablenz // Gahlenz // Garnsdorf // Gelenau // Glösa // Görbersdorf // Gornau // Großwaltersdorf // Grünberg // Grünhainichen // Gückelsberg, Produktform: Karte, gerollt, Umfang: 1 S., 1 Illustr., Seiten: 1, Format: 5.3 x 74.5 x 5.3 cm, Gewicht: 218 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Diercke Spezial.Sek.II. Klimakunde
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Diercke Spezial. Sekundarstufe 2. Klimakunde, Titelzusatz: Wetter, Klima und Atmosphäre, Auflage: Ausgabe 2009, Autor: Wolf, Martin, Redaktion: Siegmund, Alexander // Frankenberg, Peter, Verlag: Westermann Schulbuch // Westermann Schulbuchverlag, Sprache: Deutsch, Schulform: Sekundarstufe II, Gymnasium, Universitäten/Hochschulen, Bundesländer: Brandenburg, Berlin, Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hessen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Schlagworte: Geografie // Themenheft // Klima // Klimawandel // Treibhauseffekt // Ökologie // Erziehung // Bildung // Unterricht // Erdkunde // Geographie // Umwelttechnik // Brandenburg // Berlin // Baden-Württemberg // Bayern // Bremen // Hessen // Hamburg // Mecklenburg-Vorpommern // Niedersachsen // Nordrhein-Westfalen // Rheinland-Pfalz // Schleswig-Holstein // Saarland // Sachsen // Sachsen-Anhalt // Thüringen // für die Hochschulausbildung // Meteorologie und Klimatologie // Klimaforschung // für die Sekundarstufe II // Für die Integrierte Gesamtschule // Für die Hochschule // 11.Lernjahr // 12.Lernjahr // 13.Lernjahr // Für das Gymnasium // Schule und Lernen: Geographie // Für die Kooperative Gesamtschule, Rubrik: Lernhilfen // Abiturwissen, Seiten: 128, Reihe: Diercke Spezial / Ausgabe 2005 für die Sekundarstufe II, Gewicht: 277 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Klimadiagramme
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Arbeitsheft ist vorgesehen zum Einsatz in der Sekundarstufe im 7.-10. Schuljahr, die Kopiervorlagen sind bestens geeignet für die Freiarbeit im Erdkundeunterricht.Das Klima gehört zu den wesentlichen Gestaltungskräften des Raumes. Von ihm sind Boden- und Reliefbildung genauso abhängig wie die Vegetation und damit auch die Tierwelt. Es ist deshalb auch ein mitbestimmender Faktor, wie der Mensch den Raum nutzen kann. Gerade in Zeiten des Klimawandels ist ein grundlegendes Verständnis des Klimas unumgänglich.Vom Klima sind die jahreszeitlichen und täglichen Temperaturschwankungen abhängig, welche die Grundlage der physikalischen und chemischen Verwitterung darstellen und so Einfluss nehmen auf die Relief- und Bodenbildung. Das Pflanzenwachstum ist zudem abhängig von entsprechenden Niederschlagsmengen. Das Klima bestimmt also im Wesentlichen mit, ob und wie ein Raum für landwirtschaftlichen Anbau geeignet ist.Die Analyse der klimatischen Gegebenheiten eines Raumes ist daher zentral für das Verständnis seiner physischen Beschaffenheit und seiner menschlichen Nutzung. Nicht umsonst zählt die Beschäftigung mit dem Klima seit Jahrzehnten zu den "Klassikern_ des Erdkundeunterrichts.Mit den vorliegenden Kopiervorlagen wird es den Schülern ermöglicht, sich selbst die Grundlagen klimarelevanter Prozesse anzueignen, Klimadiagramme zu zeichnen, auszuwerten und bestimmten Klimatypen zuzuordnen.Bei den Klimaklassifikationen gibt es mittlerweile eine Fülle verschiedenster Ansätze mit unterschiedlichen Herangehensweisen. Auch in Schulbüchern und Atlanten werden die Klimaklassifikationen nicht einheitlich gehandhabt. Das sorgt nicht selten sowohl auf Schüler- als auch auf Lehrerseite für Verwirrung und Frustration. In den vorliegenden Kopiervorlagen wird das integrative Klassifikationssystem von Wilhelm Lauer und Peter Frankenberg zu Grunde gelegt, weil dies einige didaktische Vorteile bietet. So lässt es sich anhand der klassischen Walter/Lieth-Diagramme einfach nachvollziehen; zudem müssen die Schüler nicht umdenken, wenn sie auf der einen Seite mit Klimadiagrammen und auf der anderen Seite mit dem Klassifikationssystem arbeiten. Das Klassifikationssystem ist darüber hinaus wie ein Baukasten aufgebaut, in dem nach und nach weitere Klassifikationskriterien ergänzt werden. Das erweist sich für spätere Jahrgangsstufen als günstig, weil das ursprünglich gelernte Klassifikationssystem dann nicht überholt ist, sondern lediglich ergänzt werden muss.Zudem ermöglicht das Baukastenprinzip den Schülern einen Einblick in die Funktionsweise von Klassifikationssystemen und damit ein verbessertes Verständnis für andere Ansätze.Die Schülerinnen und Schüler lernen hier wie die Lage der Erde im Weltraum die Jahreszeiten bedingt, was der Unterschied zwischen Wetter und Klima ist und welche Klimazonen es auf der Erde gibt. Sie lernen, wie man Klimadiagramme interpretiert und selbst zeichnet. Und schließlich lernen sie die Landschaften und Lebensräume der Klimazonen kennen und wie sie sie anhand von Klimadiagrammen identifizieren können.Aus dem Inhalt: Die Jahreszeiten; Wetter oder Klima?; Die Klimazonen; Klimadiagramme (Was ist ein Klimadiagramm?; Wie wertet man ein Klimadiagramm aus?; Wie zeichnet man ein Klimadiagramm?); Klimatypen; Die Landschaften der Polaren Zone; Die Landschaften der Subpolaren Zone; Die Landschaften der Mittelbreiten (Kaltgemäßigte und warmgemäßigte Zone); Die Landschaften der Subtropen (Winterfeuchte und Immerfeuchte Subtropen, Subtropische Trockengebiete); Die Landschaften der Tropen (Immerfeuchte und Wechselfeuchte Tropen); Exkurs: Höhenklima48 Seiten, mit Lösungen

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Klimadiagramme
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Arbeitsheft ist vorgesehen zum Einsatz in der Sekundarstufe im 7.-10. Schuljahr, die Kopiervorlagen sind bestens geeignet für die Freiarbeit im Erdkundeunterricht.Das Klima gehört zu den wesentlichen Gestaltungskräften des Raumes. Von ihm sind Boden- und Reliefbildung genauso abhängig wie die Vegetation und damit auch die Tierwelt. Es ist deshalb auch ein mitbestimmender Faktor, wie der Mensch den Raum nutzen kann. Gerade in Zeiten des Klimawandels ist ein grundlegendes Verständnis des Klimas unumgänglich.Vom Klima sind die jahreszeitlichen und täglichen Temperaturschwankungen abhängig, welche die Grundlage der physikalischen und chemischen Verwitterung darstellen und so Einfluss nehmen auf die Relief- und Bodenbildung. Das Pflanzenwachstum ist zudem abhängig von entsprechenden Niederschlagsmengen. Das Klima bestimmt also im Wesentlichen mit, ob und wie ein Raum für landwirtschaftlichen Anbau geeignet ist.Die Analyse der klimatischen Gegebenheiten eines Raumes ist daher zentral für das Verständnis seiner physischen Beschaffenheit und seiner menschlichen Nutzung. Nicht umsonst zählt die Beschäftigung mit dem Klima seit Jahrzehnten zu den "Klassikern_ des Erdkundeunterrichts.Mit den vorliegenden Kopiervorlagen wird es den Schülern ermöglicht, sich selbst die Grundlagen klimarelevanter Prozesse anzueignen, Klimadiagramme zu zeichnen, auszuwerten und bestimmten Klimatypen zuzuordnen.Bei den Klimaklassifikationen gibt es mittlerweile eine Fülle verschiedenster Ansätze mit unterschiedlichen Herangehensweisen. Auch in Schulbüchern und Atlanten werden die Klimaklassifikationen nicht einheitlich gehandhabt. Das sorgt nicht selten sowohl auf Schüler- als auch auf Lehrerseite für Verwirrung und Frustration. In den vorliegenden Kopiervorlagen wird das integrative Klassifikationssystem von Wilhelm Lauer und Peter Frankenberg zu Grunde gelegt, weil dies einige didaktische Vorteile bietet. So lässt es sich anhand der klassischen Walter/Lieth-Diagramme einfach nachvollziehen; zudem müssen die Schüler nicht umdenken, wenn sie auf der einen Seite mit Klimadiagrammen und auf der anderen Seite mit dem Klassifikationssystem arbeiten. Das Klassifikationssystem ist darüber hinaus wie ein Baukasten aufgebaut, in dem nach und nach weitere Klassifikationskriterien ergänzt werden. Das erweist sich für spätere Jahrgangsstufen als günstig, weil das ursprünglich gelernte Klassifikationssystem dann nicht überholt ist, sondern lediglich ergänzt werden muss.Zudem ermöglicht das Baukastenprinzip den Schülern einen Einblick in die Funktionsweise von Klassifikationssystemen und damit ein verbessertes Verständnis für andere Ansätze.Die Schülerinnen und Schüler lernen hier wie die Lage der Erde im Weltraum die Jahreszeiten bedingt, was der Unterschied zwischen Wetter und Klima ist und welche Klimazonen es auf der Erde gibt. Sie lernen, wie man Klimadiagramme interpretiert und selbst zeichnet. Und schließlich lernen sie die Landschaften und Lebensräume der Klimazonen kennen und wie sie sie anhand von Klimadiagrammen identifizieren können.Aus dem Inhalt: Die Jahreszeiten; Wetter oder Klima?; Die Klimazonen; Klimadiagramme (Was ist ein Klimadiagramm?; Wie wertet man ein Klimadiagramm aus?; Wie zeichnet man ein Klimadiagramm?); Klimatypen; Die Landschaften der Polaren Zone; Die Landschaften der Subpolaren Zone; Die Landschaften der Mittelbreiten (Kaltgemäßigte und warmgemäßigte Zone); Die Landschaften der Subtropen (Winterfeuchte und Immerfeuchte Subtropen, Subtropische Trockengebiete); Die Landschaften der Tropen (Immerfeuchte und Wechselfeuchte Tropen); Exkurs: Höhenklima48 Seiten, mit Lösungen

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Klimadiagramme
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Arbeitsheft ist vorgesehen zum Einsatz in der Sekundarstufe im 7.-10. Schuljahr, die Kopiervorlagen sind bestens geeignet für die Freiarbeit im Erdkundeunterricht.Das Klima gehört zu den wesentlichen Gestaltungskräften des Raumes. Von ihm sind Boden- und Reliefbildung genauso abhängig wie die Vegetation und damit auch die Tierwelt. Es ist deshalb auch ein mitbestimmender Faktor, wie der Mensch den Raum nutzen kann. Gerade in Zeiten des Klimawandels ist ein grundlegendes Verständnis des Klimas unumgänglich.Vom Klima sind die jahreszeitlichen und täglichen Temperaturschwankungen abhängig, welche die Grundlage der physikalischen und chemischen Verwitterung darstellen und so Einfluss nehmen auf die Relief- und Bodenbildung. Das Pflanzenwachstum ist zudem abhängig von entsprechenden Niederschlagsmengen. Das Klima bestimmt also im Wesentlichen mit, ob und wie ein Raum für landwirtschaftlichen Anbau geeignet ist.Die Analyse der klimatischen Gegebenheiten eines Raumes ist daher zentral für das Verständnis seiner physischen Beschaffenheit und seiner menschlichen Nutzung. Nicht umsonst zählt die Beschäftigung mit dem Klima seit Jahrzehnten zu den "Klassikern_ des Erdkundeunterrichts.Mit den vorliegenden Kopiervorlagen wird es den Schülern* ermöglicht, sich selbst die Grundlagen klimarelevanter Prozesse anzueignen, Klimadiagramme zu zeichnen, auszuwerten und bestimmten Klimatypen zuzuordnen.Bei den Klimaklassifikationen gibt es mittlerweile eine Fülle verschiedenster Ansätze mit unterschiedlichen Herangehensweisen. Auch in Schulbüchern und Atlanten werden die Klimaklassifikationen nicht einheitlich gehandhabt. Das sorgt nicht selten sowohl auf Schüler- als auch auf Lehrerseite für Verwirrung und Frustration. In den vorliegenden Kopiervorlagen wird das integrative Klassifikationssystem von Wilhelm Lauer und Peter Frankenberg zu Grunde gelegt, weil dies einige didaktische Vorteile bietet. So lässt es sich anhand der klassischen Walter/Lieth-Diagramme einfach nachvollziehen, zudem müssen die Schüler nicht umdenken, wenn sie auf der einen Seite mit Klimadiagrammen und auf der anderen Seite mit dem Klassifikationssystem arbeiten. Das Klassifikationssystem ist darüber hinaus wie ein Baukasten aufgebaut, in dem nach und nach weitere Klassifikationskriterien ergänzt werden. Das erweist sich für spätere Jahrgangsstufen als günstig, weil das ursprünglich gelernte Klassifikationssystem dann nicht überholt ist, sondern lediglich ergänzt werden muss.Zudem ermöglicht das Baukastenprinzip den Schülern einen Einblick in die Funktionsweise von Klassifikationssystemen und damit ein verbessertes Verständnis für andere Ansätze.Die Schülerinnen und Schüler lernen hier wie die Lage der Erde im Weltraum die Jahreszeiten bedingt, was der Unterschied zwischen Wetter und Klima ist und welche Klimazonen es auf der Erde gibt. Sie lernen, wie man Klimadiagramme interpretiert und selbst zeichnet. Und schließlich lernen sie die Landschaften und Lebensräume der Klimazonen kennen und wie sie sie anhand von Klimadiagrammen identifizieren können.Aus dem Inhalt: Die Jahreszeiten, Wetter oder Klima?, Die Klimazonen, Klimadiagramme (Was ist ein Klimadiagramm?, Wie wertet man ein Klimadiagramm aus?, Wie zeichnet man ein Klimadiagramm?), Klimatypen, Die Landschaften der Polaren Zone, Die Landschaften der Subpolaren Zone, Die Landschaften der Mittelbreiten (Kaltgemäßigte und warmgemäßigte Zone), Die Landschaften der Subtropen (Winterfeuchte und Immerfeuchte Subtropen, Subtropische Trockengebiete), Die Landschaften der Tropen (Immerfeuchte und Wechselfeuchte Tropen), Exkurs: Höhenklima48 Seiten, mit Lösungen

Anbieter: Dodax
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Nacht der Poesie
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Peter Marchand, geb. 1944 in Oberschreibehau geboren, schreibt über die Wende-Gegenwart des Oderlandes. Ob in dem Kurzgeschichtenroman" Oderlieben" (ISBN 978-3-8442-2391-0) oder im Gedichtband "Entweder/Oder" (9783-3-8442-2433-7) kommen vor allem Menschen zu Wort, die dort zu Hause sind.Sonja Daemen ist 1952 in Leipzig geboren, in Erfurt, Frankenberg und Greifswald aufgewachsen und lebte vor ihrer Übersiedlung an die Spree 28 Jahre in Frankfurt an der Oder. Sie hat als Chemikerin, Fachübersetzerin, Reiseleiterin und Sozialpädagogin gearbeitet und ist seit 2005 freiberufliche Autorin, Fotografin und Sprachdozentin. Sie schreibt Lyrik, Prosa und Stücke, verbindet in ihren Arbeiten Literatur und Fotografie, veranstaltet mehrsprachige Lesungen und übersetzt Belletristik aus dem Polnischen und UngarischenUrsula Kramm Konowalow liebt beide Seiten der Oder. 008veröffentlichte sie Gedichte in Deutsch und Polnisch. Ihr aktueller 5. Lyrikband heißt "Mondkadenzen" mit Bildern von Harms Bellin, erschienen bei Treibgut Berlin, 2012. Die Autorin ist überzeugt, dass der beste Ort für eine Lesung daraus die "Nacht der Poesie" ist. Ursula Kramm Konowalow ist eine anerkannte Autorin im Genre Lyrik. Kürzlich wurde sie Preisträgerin im Gedichtwettbewerb "Worte gegen rechts" der Verbandes Deutscher Schriftsteller und 2011 im Wettbewerb "Friedenslesung" des Kulturring Berlin. Sie lebt und arbeitet in der Künstlergemeinschaft "KG Werkgehöft Mankmuß".Lothar Ruhlig schreibt Gedichte zu Problemen des Lebens und der Liebe. Dabei versucht er Inhalt und Form korrelieren zu lassenHenry-Martin Klemt, Jahrgang 1960, Lyriker, Nachdichter und Journalist. Veröffentlichte bisher sieben Lyrikbände (Zuletzt: "Als wär ich schön - 50 Texte" bei Publishers Group Frankfurt) und in Zusammenarbeit mit Musikern wie Frank Viehweg und der Gruppe Quijote Lieder auf zahlreichen CDs. Motto: "Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch." (Friedrich Hölderlin)Marzahn, Katja, vielfältiger schöpferischer Ausdruck stand schon immer im Mittelpunkt ihres Lebens. In ihren Texten bereist die ehemalige Viadrina-Studentin mit Vorliebe innere Gefühls- und Bilderwelten - immer auf der Suche nach Sinnlichkeit und Sinn. Ihre Gedichte gestaltet und verschenkt sie gern - manchmal sogar an Bäume.Rita Klemt lebt seit 1985 in der Oderstadt. Die Heilerziehungspflegerin und Erziehungswissenschaftlerin arbeitet in der Betreuung geistig und körperlich Behinderter. Sie schreibt seit vielen Jahren Gedichte und Kurzpro

Anbieter: Dodax
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Mönchtum und Protestantismus 3. Probleme und We...
96,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im 20. Jahrhundert kam es zu einem Wiedererwachen des Mönchtums im Protestantismus. Ausschlaggebend dafür war eine gründliche Erforschung des Mönchtums. Sie begann im Zusammenhang neuer religionswissenschaftlicher Untersuchungen und einer zunehmenden Beschäftigung evangelischer Theologen mit der katholischen Kirchengeschichte und der Ökumene um die Mitte des 19. Jahrhunderts und dauert bis in die Gegenwart an. In äMönchtum und Protestantismus' wird erstmals die Geschichte der Probleme und Wege dieser Forschung anhand von umfassenden Werkporträts der beteiligten Forscher und Forscherinnen beschrieben. Band 1 beschreibt die Stellung der Reformatoren zum Mönchtum. Anschliessend werden die Mönchtumsforschungen von Hermann Weingarten, Ernst Lucius, Adolf von Harnack, Albert Eichhorn, Georg Grützmacher, Reinhold Seeberg, Otto Zöckler, Erwin Preuschen, Karl Holl, Daniel Völter, Ernst Troeltsch, Johannes Leipoldt und Heinrich Boehmer dargestellt. Band 2 schildert, wie die Theologen Karl Heussi, Wilhelm Frankenberg, Hermann Strathmann, Friedrich Parpert, Wilhelm Bousset, Friedrich Heiler, Erik Peterson, Hans Carl Wendlandt, Hermann Dörries, Dietrich Bonhoeffer, Hans von Campenhausen, Ernst Benz, Wilhelm Stählin, Walter Nigg, Alfred Adam, Winfried Zeller und Karl Barth wissenschaftlich und lebensgeschichtlich dem Mönchtum begegnet sind. Band 3 stellt die Forschungen von Karlmann Beyschlag, Bernhard Lohse, Gottfried Maron, HansOskar Weber, Fairy von Lilienfeld, Nicolaus Heutger, Georg Kretschmar, Wilhelm Schneemelcher, Rudolf Lorenz, Peter Nagel, KurtVictor Selge, Bernd Jaspert, Georg Günter Blum, Gert Wendelborn und Martin Tetz vor.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot